Inhaltsverzeichnis

SEO Backlinks

Ohne bei den Suchmaschinen weit oben zu ranken, ist es quasi unmöglich, mit einem Webauftritt erfolgreich zu sein. Deswegen ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) ein wichtiger Bestandteil jedes digitalen Unternehmenskonzeptes. Und da Backlinks für die Suchmaschinen ein wichtiger Rankingfaktor sind, stellt sich die Frage, wie intensiv du dich mit dem Aufbau von SEO Backlinks beschäftigen solltest. Dieser Artikel erklärt, welche Aufgaben Backlinks erfüllen und wie wichtig es ist, dass du viele davon generierst. 

SEO Backlinks, Linkbuilding Maßnahmen
Gewusst? Nur die ersten drei bis fünf Suchergebnisse werden überhaupt wahrgenommen!

Darum solltest du eine professionelle SEO der eigenen Website betreiben 

SEO Maßnahmen dienen dem Zweck, dein Ranking bei den Suchmaschinen zu verbessern. Das ist wichtig, da meist nur die ersten drei bis fünf Ergebnisse von den Nutzern überhaupt wahrgenommen werden. Je weiter vorne du gerankt wirst, desto größer ist somit die Wahrscheinlichkeit, Besucher auf dich aufmerksam zu machen, Kunden zu gewinnen und deine Umsätze zu steigern. Wie SEO Backlinks dein Ranking verbessern?

Im Rahmen der SEO hast du alle Werkzeuge selbst in der Hand, um dein Ranking zu verbessern. Du bist somit nicht auf andere angewiesen, sondern kannst selbst Maßnahmen ergreifen, um aufzusteigen. Hierbei ist es wichtig, die verschiedenen Rankingfaktoren zu berücksichtigen, die den Suchmaschinen bei ihrer Bewertung einer Webseite wichtig sind. Neben der Themenrelevanz sind dies beispielsweise der Page Speed, die Aktualität der Inhalte und eben auch die Backlinks

SEO Backlinks für mehr Traffic 

Traffic meint die Anzahl an Besuchern, die dein Webauftritt verzeichnet. Grundsätzlich ist ein hoher Traffic wichtig, weil du so die Möglichkeit hast, neue Interessenten von deinen Angeboten zu begeistern und sie zu Kunden zu machen. Allerdings kommt es nicht nur auf den Traffic selbst an, sondern auch auf die Verweildauer. Wenn Besucher einen Webauftritt schnell wieder verlassen, weil sie nicht das finden, was sie suchen, ist das schlecht. Deswegen solltest du immer sicherstellen, dass das, was deine Webseite bei den Suchmaschinen verspricht, tatsächlich eingehalten wird. 

SEO Backlinks unterstützen dich bei der Generierung von Traffic. Je mehr Backlinks von fremden Webseiten auf deinen Internetauftritt verweisen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand darauf klickt. Ebenso helfen dir die Backlinks dabei, dein Suchmaschinenranking zu verbessern, was ebenfalls von Vorteil für deinen Traffic ist. Nicht zuletzt erzeugen Backlinks Aufmerksamkeit und Bekanntheit, sodass du dir ein gewisses Standing in deinem Themenbereich erarbeitest. Dies wirkt auf potenzielle Kunden attraktiv und sie entscheiden sich eher dafür, deinem Internetauftritt einen Besuch abzustatten. 

Gutes Backlinkprofil für ein besseres Google Ranking 

Backlinks wirken sich positiv auf dein Suchmaschinenranking aus. Google und Co. prüfen unter anderem, wie viele Backlinks von unterschiedlichen Referring Domains du erhältst. Dieses Kriterium wird als sogenannte Link Power bezeichnet. Wenn du nur wenige Backlinks erhältst, schließen die Suchmaschinen daraus, dass deine Inhalte wenig relevant oder uninteressant sind. Durch eine hohe Anzahl an Backlinks signalisierst du jedoch, dass du eine hohe Popularität in deinem Themenbereich besitzt und Inhalte kreierst, die deiner Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Entsprechend gehen die Suchmaschinen davon aus, dass deine Inhalte auch für ihre Nutzer relevant sind, und ranken dich weiter oben. 

Ebenso überprüfen die Crawler und Algorithmen, wie hochwertig die Backlinks sind, die du erhältst. Das wird als Link Trust bezeichnet. Die Qualität eines Links hängt unter anderem von der Domain Authority der linkgebenden Webseite, vom Ankertext und von der Platzierung des Links auf der Webseite ab. Es genügt längst nicht mehr, nur viele Backlinks zu haben, diese müssen auch eine gute Qualität mitbringen. Durch eine Kontrolle und Optimierung deines Linkprofils stellst du sicher, dass sich Link Power und Link Trust in einem sinnvollen Verhältnis zueinander befinden und du kontinuierlich im Suchmaschinenranking aufsteigst. 

Welche Merkmale zeichnen gute Backlinks aus? 

Welche Qualität ein Backlink besitzt, hängt von vielen Faktoren ab. Unter anderem musst du darauf achten, dass die linkgebende Webseite eine hohe Popularität und einen guten Trust besitzt. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass sie sich in keinem Bad Neighbourhood befindet. Das ist dann der Fall, wenn sie auf viele Webseiten verlinkt oder von solchen Webseiten Links erhält, die von den Suchmaschinen als unseriös eingestuft werden. 

Des Weiteren spielt die Anzahl der Links, die von einer Webseite ausgehen, eine wichtige Rolle. Die Kraft, die eine Webseite weitergeben kann, wird als sogenannterLink Juice bezeichnet. Dieser sinkt mit steigender Zahl an ausgehenden Backlinks. Das liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass sich Nutzer speziell für deinen Link entscheiden, wenn sie noch viele weitere zur Auswahl haben. Möglichst exklusive Links erzeugen hingegen einen hohen Link Juice

Ebenso wichtig ist es, dass der Ankertext transparent ist und nicht auf jeder Webseite gleich lautet. Es ist unwahrscheinlich, dass unterschiedliche Webmaster immer dieselben Ankertexte verwenden würden, um auf deinen Webauftritt zu verweisen. Nicht zuletzt solltest du auf die Position der Links auf der Webseite sowie auf die jeweilige Themenrelevanz achten. 

Darum lagern viele Webmaster den Linkaufbau aus 

Ein effizientes Linkbuilding und damit die Gewinnung von Backlinks gelingt nicht über Nacht. Webmaster müssen viel Zeit, Energie und Ressourcen bereitstellen, um ihre SEO Kampagne voranzubringen und die gewünschten Effekte zu erzielen. Das geht meist zulasten der Kernkompetenzen der Webseitenbetreiber. Deswegen entscheiden sich viele dafür, Aufgaben beim Linkbuilding und bei der Erzeugung von Backlinks auszulagern. Sie suchen sich eine professionelle Linkbuilding Agentur, mit der sie zusammenarbeiten. 

Eine solche Agentur besitzt eine hohe Fachexpertise und Erfahrung, die sie für die jeweiligen Webseitenbetreiber in die Waagschale wirft. So können diese sich der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee widmen und wissen das Linkbuilding in guten Händen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die meisten Agenturen über ein breit aufgestelltes Netzwerk verfügen. Du musst somit nicht selber erst ein Netzwerk aufbauen, um hochwertige Backlinks zu bekommen. Wenn eine Linkbuilding Agentur seriös und professionell arbeitet, leistet sie über viele Jahre hinweg gute Dienste und hilft dir nachhaltig dabei, Backlinks zu generieren und hierdurch deinen Traffic und dein Suchmaschinenranking zu verbessern. 

Ein professionelles Backlink-Konzept erstellen 

Ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Linkbuilding besteht darin, ein konkretes Backlink-Konzept zu erarbeiten. Hierin hältst du unter anderem fest, welche Arten von Backlinks du generieren möchtest, welche Ziele du mit deiner SEO-Strategie erreichen willst und wie viel Budget für die einzelnen Aufgaben zur Verfügung steht. So erfolgt deine Suchmaschinenoptimierung nicht aus dem Bauch heraus, sondern du arbeitest eine konkrete Backlinkstrategie ab. 

Üblicherweise unterstützen dich Linkbuilding Agenturen bei der Entwicklung und Fixierung deines Backlink-Konzepts. Sie wissen genau, worauf es bei der SEO ankommt und welche Spielregeln in der Onlinewelt eingehalten werden müssen. Hierzu gehört insbesondere, die Google Webmaster Guidelines zu berücksichtigen und Black Hat SEO Strategien wie einen Backlink Kauf so zu nutzen, dass sie den Suchmaschinen nicht auffallen. Sobald die Backlinkstrategie steht, kannst du mit der konkreten Umsetzung beginnen. 

Ist eine erfolgreiche SEO ohne Backlinks denkbar? 

In den Anfangszeiten des Internets waren Suchmaschinen noch nicht etabliert. Somit war es grundsätzlich möglich, über Webverzeichnisse und die Verbreitung von Content eine so große Sichtbarkeit und Reichweite zu erlangen, dass das eigene Unternehmenskonzept erfolgreich wurde. Heutzutage ist das nicht mehr vorstellbar. Nahezu alle, die im Internet unterwegs sind, nutzen Suchmaschinen, um interessante Webseiten zu finden. Du kannst somit nur den gewünschten Traffic und die benötigten Umsätze erreichen, wenn du bei für dich relevanten Keywords weit oben rankst. 

Deswegen sind Backlinks keine Randerscheinung oder ein Rankingfaktor unter vielen. Stattdessen solltest du dich stark darauf fokussieren, solche Backlinks zu generieren und für dich nutzbar zu machen. Hierfür hast du einige Onpage- und Offpage-Maßnahmen zur Verfügung, es ist aber ratsam, manche Aufgaben an eine professionelle Linkbuilding Agentur auszulagern. 

Fazit 

Backlinks spielen für den Erfolg deiner Webseite eine große Rolle. Achte darauf, möglichst viele solcher Links in hoher Qualität zu gewinnen. Ob dies der Fall ist, erkennst du durch eine regelmäßige Kontrolle deines Linkprofils. Wichtig ist, dass du die einzelnen Maßnahmen niemals als abgeschlossen ansiehst, sondern kontinuierlich fortführst. Nur dann kannst du deine Webseite immer auf dem neuesten Stand halten und sicherstellen, dass sie dauerhaft gegen deine Mitbewerber besteht. 

Marco Möschter
Vor über zehn Jahren habe ich meinen ersten Backlink im Auftrag eines Kunden gesetzt. Linkbuilding hat mich seitdem nicht mehr losgelassen und ich bin Stolz darauf, dass ich Geschäftsführer einer der ältesten Linkbuildingagenturen in Deutschland bin und gleichzeitig die Verantwortung für einen der ersten Linkmarktplätze trage. Mit Ranksider habe ich mir einen Traum erfüllt. Unsere Kunden können zu jeder Uhrzeit den Marktplatz durchstöbern und aus einer Vielzahl von Linkquellen auswählen. Das wichtigste: Zu fairen Preisen. Neben meiner Leidenschaft zur digitalen PR bin ich fürsorglicher Vater und treibe gerne Sport. Dabei bekomme ich einen klaren Kopf und kann mit aufgeladenen Akku Ranksider mit meinem Team nach vorne bringen.