Inhaltsverzeichnis

Lokale Backlinks

Starke Backlinks wirken sich positiv auf die Rankings der eigenen Website aus. Gerade in einem starken Wettbewerbsumfeld mit High Domain Authority Websites können Sie der entscheidende Faktor für eine gute Position in den SERPs sein. Sie eignen sich aber ebenso dafür, einzelne Seiten zu stärken und liefern dem Google Bot wichtige Informationen beim Beurteilen der Relevanz und Autorität einer Website.

Backlink
Gewusst? Lokale Backlinks erhöhen die Relevanz deiner Webseite in deiner Region!

Doch auch bei Local SEO sind Backlinks nicht zu vernachlässigen. Neben klassischen Firmenverzeichnissen und Branchenbüchern gibt es weitere gute Möglichkeiten Backlinks aus der eigenen Region aufzubauen. Tatsächlich hat man sogar Vorteile gegenüber Konkurrenten aus anderen Regionen, die für ähnliche Keywords ranken. In diesem Artikel lernst du, wie genau das funktioniert und wie du diese kompetitiven Vorteile gegenüber deinen Mitbewerbern nutzen kannst. 

Warum lokale Backlinks aufbauen? 

Regionale Backlinks sind ein zusätzliches Signal für Suchmaschinen-Bots, dass ein gewisser Bezug zwischen einer Website und einer entsprechenden Region besteht. 

Natürlich verstehen Suchmaschinen in den meisten Fällen auch ohne entsprechende Backlinks, wo sich der Firmensitz einer bestimmten Website befindet. Dafür reicht schon die hierzulande gesetzlich verpflichtende Impressumspflicht aus, die allerdings nicht in jedem Land üblich ist. 

Hinzu kommen weiter Signale, wie z.B. das Google MyBusiness Profil, die Website Struktur, regional ausgerichtete Werbemaßnahmen, etc. Auch Suchanfragen von Nutzern können über verschiedene Webtracking Technologien einer bestimmten Region zugeordnet werden. Wenn du viele Besucher aus einem bestimmten Ort oder Landkreis hast, merkt Google das in der Regel. 

In der Suchmaschinenoptimierung geht es jedoch stets darum, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Sei es mit einem soliden technischen Fundament, überzeugendem Content oder eben einer gewissen Autorität (bzw. Domain Autorität). 

Mit regionalen Backlinks erfüllt man einige der genannten Kriterien. Zum einen setzt sich das Linkprofil der eigenen Website vom Linkprofil der Konkurrenz ab. Google sieht, dass deine Website starke Backlinks von regional starken Websites hat, die der Konkurrenz fehlen. Das wirkt sich positiv auf die Autorität deiner Website und Brand aus. Offensichtlich stellst du dich besser an, als die Konkurrenz. Die Konsequenz ist ein Wettbewerbsvorteil. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lokale Backlinks sind ein wichtiger Teil im regional besser in den Suchmaschinen gerankt zu werden. Die wichtigste Frage ist hier aber, warum sind diese Backlinks so wichtig und wie baut man regionale Backlinks nachhaltig auf. Die Antworten auf diese Fragen findest du im Video.

Sind lokale Backlinks die einzige Chance auf gute Rankings? 

Das hängt immer vom Einzelfall ab. Ist der Wettbewerb gering und die Qualität der Websites deiner Mitbewerber auch nicht hoch, reichen oftmals schon (regionale) Firmen- und Webverzeichnisse aus. 

In einer größeren Stadt oder Metropolregion sieht das schon anders aus. Solange man eine bestimmte Nische füllt, bleibt es dabei, dass regionale Backlinks nicht entscheidend sind. Bietet man dagegen eine gängige Dienstleistung an (KFZ, Friseur, Restaurant, Eisdiele, …), die sich im Resultat und auf den ersten Blick nicht von anderen unterscheidet, braucht man für Top-Platzierungen schon ein bisschen mehr. Hier kommen regionale Backlinks ins Spiel.  

10 Branchenbücher für lokale Links
Die 10 wichtigsten Branchenbücher, um schnell lokale Backlinks aufzubauen.

Möglichkeiten zum Aufbau regionaler Backlinks 

Es gibt ganz unterschiedliche Strategien und Herangehensweisen zum Aufbau regionaler Backlinks. Natürlich hängt es auch von der Art der eigenen Dienstleistung bzw. des Unternehmenszwecks ab. Auch die Unternehmensgröße und das zur Verfügung stehende Budget spielen eine nicht unwesentliche Rolle. 

Um die lokal ansässigen Mitbewerber zu analysieren, stehen dir verschiedene SEO Tools zur Verfügung.

Nachstehend lernst du die gängigsten und in der Praxis am häufigsten angewandten Methoden kennen. Eine Best-Practice in dem Sinn gibt es aber nicht. Jedes Projekt erfordert eine individuelle Herangehensweise. Hilfreich dabei sind ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl und Kreativität bei der Suche und Auswahl potenzieller Backlinkpartner. 

Backlinks aus regionalen Projekten 

Eine gängige Methode für einige Unternehmen sind Links von regionalen Projekten. Bauunternehmen werden z.B. oftmals auf der städtischen Website erwähnt, während digitale Unternehmen gerne einen Backlink im Impressum der Kundenwebsite setzen. 

Bei größeren Projekten wird oftmals eine eigene Website erstellt, die alle beteiligten Unternehmen als Partner vorstellt. 

Dieses Vorgehen passt jedoch nicht zu jedem Unternehmen. Als Inhaber eines Restaurants oder Friseur-Salons, geht man eher dem eigenen Handwerk nach, statt mit anderen Unternehmen an Projekten zu arbeiten. 

Sponsoring von Vereinen 

Beim Sponsoring finanziert man örtliche Vereine oder Veranstaltungen. Diese Methode eignet sich grundsätzlich für jede Art von Unternehmen. Sie ist allerdings mit Kosten verbunden, die ganz unterschiedlich ausfallen können. Ein netter Nebeneffekt ist die größere Bekanntheit der eigenen Brand

Bei den Kosten kommt es natürlich darauf an, wie viel Reichweite das Sponsoring mit sich bringt und in welchem Umfang man selbst als Sponsor auftritt. Eine große Werbetafel im örtlichen Fußballverein kostet mehr, als ein neuer Satz Trainigsleibchen mit deinem Logo für die F-Jugend. Ein Sponsoring von regionalen Hochschulen spielt sich nochmal in einer anderen finanziellen Klasse ab. 

Der Vorteil dieser Art regionale Backlinks aufzubauen besteht darin, dass du selbst entscheiden kannst, wie viel dich diese Maßnahme ungefähr kosten soll. Außerdem kommt hier der kompetitive Vorteil ins Spiel: Ein guter Kontakt oder sogar eine eigene Vereinsmitgliedschaft erleichtert den Zugang zu Verantwortlichen. Deinen Konkurrenten fehlt diese Möglichkeit. 

Zudem kommt man mit Sponsoring ziemlich gut an High Authority Links. Tritt man z.B. als Sponsor beim örtlichen Dorffest auf, kann das nicht nur einen Link aus dem örtlichen Tagesblatt nach sich ziehen. Im besten Fall wird die eigene Website darüber hinaus auch auf der Gemeinde-Website erwähnt oder verlinkt. 

Wirtschaftliche Initiativen 

Neben klassischen Vereinen in den Bereichen Sport und Musik gibt es auch wirtschaftliche Interessensvertretungen oder Initiativen mit politischem Hintergrund. Diese sind meist selbst in Organisationen, Verbände etc. verstrickt und gut vernetzt (auch digital in Form von Backlinks). Zusätzlich werden sie aufgrund des Tätigkeitsbereichs von Google als besonders seriös eingestuft. 

Eine Kontaktaufnahme lohnt sich in vielen Fällen. An diesen Orten tummeln sich Entscheidungsträger und Personen, die die Entwicklung der Region gestalten. Ein Zusammenhang zur eigenen Website wird von Suchmaschinen als starkes Signal gewertet. 

Allerdings ist es hierbei oftmals schwieriger, einen Backlink aufzubauen. Außerdem zieht sich der Prozess erfahrungsgemäß auch länger. Daher sollte man dieses Vorgehen nicht nur als reine Backlink-Maßnahme sehen, sondern ein Stück weit auch als strategisches Vorgehen zum Vorteil des eigenen Unternehmens. 

Der Vorteil ist, dass du bei zukünftigen, aber auch bestehenden Projekten bereits als potenzieller Partner gehandelt wirst. Auch als Restaurantbesitzer kann der Kontakt zu örtlichen Unternehmen von Vorteil sein, wenn die nächste Betriebsfeier ansteht. Veröffentlicht das Unternehmen einen kleinen Newsartikel dazu im Blog, spricht nichts gegen eine Verlinkung zu deiner Restaurant-Website. 

Fazit: 

Nichts spiegelt den Bezug einer Website zu einer bestimmten Region so gut wider, wie regionale Backlinks. Für Suchmaschinen sind sie eins der stärksten und besten Signale. 

Im Gegensatz zu Mitbewerbern hast du einen enormen Vorteil beim Aufbau regionaler Backlinks. Das solltest du nutzen! Und nicht nur der Aufbau fällt dir leichter: je nach aufgebautem Backlink wird es für Mitbewerber schwierig bis unmöglich einen Link von der gleichen Domain zu bekommen. 

Es gibt zwar Unternehmen, die nicht zwangsläufig auf ein umfangreiches lokales Linkbuilding angewiesen sind. In Metropolregionen und bei hohem Wettbewerb ist das für viele Dienstleister die beste (und einzige) Methode, sich von der Konkurrenz abzusetzen. 

Einzellinks: 

Marco Möschter
Vor über zehn Jahren habe ich meinen ersten Backlink im Auftrag eines Kunden gesetzt. Linkbuilding hat mich seitdem nicht mehr losgelassen und ich bin Stolz darauf, dass ich Geschäftsführer einer der ältesten Linkbuildingagenturen in Deutschland bin und gleichzeitig die Verantwortung für einen der ersten Linkmarktplätze trage. Mit Ranksider habe ich mir einen Traum erfüllt. Unsere Kunden können zu jeder Uhrzeit den Marktplatz durchstöbern und aus einer Vielzahl von Linkquellen auswählen. Das wichtigste: Zu fairen Preisen. Neben meiner Leidenschaft zur digitalen PR bin ich fürsorglicher Vater und treibe gerne Sport. Dabei bekomme ich einen klaren Kopf und kann mit aufgeladenen Akku Ranksider mit meinem Team nach vorne bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.