Inhaltsverzeichnis

Linkaufbau

Linkbuilding ist aus der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr wegzudenken und Backlinks zählen zu den Top 3 Rankingfaktoren bei Google. Dennoch tun sich viele Unternehmen und Online Marketer schwer, starke Backlinks zu finden und aufzubauen. Darum haben wir unserem 5 Tipps für schnellen Linkaufbau die wichtigsten Tipps zusammengefasst, die dir schnell zu starken Backlinks verhelfen.

tipps für schnellen linkaufbau, Rankings, Webseiten, Strategien, Sichtbarkeit
Bedenke! Langfristig kein Erfolg ohne professionelle Tools!

5 Tipps für schnellen Linkaufbau Nr. 1: SEO Tools nutzen 

Natürlich hat nicht jeder Zugriff auf ein kostenpflichtiges SEO Tool mit einer großen Backlink Datenbank wie Linkalyse, Ahrefs oder SEMrush. Alle anderen Tipps funktionieren daher auch ohne SEO Tools. 

Trotzdem solltest du dir Gedanken über die Anschaffung machen, denn es ist eine Grundvoraussetzung für professionelles Linkbuilding. Ohne SEO Tool fehlt dir der Zugang zu wichtigen Informationen über das Backlink-Profil deiner Mitbewerber und die Möglichkeit, mit wenig Aufwand viele potenzielle Backlink-Kandidaten (Prospects) zu finden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht datengetriebenes Linkbuilding ist durchaus möglich und gerade für kleine Unternehmen und StartUps geeignet. Mittelfristig wirst du allerdings an deine Grenzen stoßen. Außerdem steht der Aufwand von Linkbuilding mit einem SEO Tool in keinem Vergleich zu manuellem, bzw. nicht datengetriebenen Linkbuilding. 
Tipp: Für jeden ohne SEO Tools empfehlen wir den kostenlosen Backlink Checker von Ahrefs. Die Abfragen sind zwar limitiert, aber das Tool stellt eine große Hilfe für einen kurzen Überblick dar. 

5 Tipps für schnellen Linkaufbau

Bild: Der Backlink Checker von Ahrefs ist kostenlos und bietet dir einen begrenzen Funktionsumfang an. Nach Eingabe deiner URL werden dir die TOP100 Backlinks, TOP5 Ankertexte und TOP5 Seiten angezeigt.  Zudem siehst du die Anzahl der verweisenden Domains, Backlinks und das Domain Rating. Für eine schnelle und kostenlose Übersicht ist der Backlink Checker von Ahrefs perfekt. Screenshots von Ahrefs 

5 Tipps für schnellen Linkaufbau Nr. 2: Firmenverzeichnisse 

Eine gute Möglichkeit, mit überschaubarem Aufwand jede Menge Backlinks aufzubauen bieten Firmenverzeichnisse, bzw. Branchenverzeichnisse

Diese Arten von Websites sind darauf spezialisiert, Unternehmen vorzustellen. Sie bieten eine (in der Regel) kostenlose Möglichkeit, Firmeneinträge anzulegen und zu verwalten. Neben einer Firmenbeschreibung, Kontaktmöglichkeiten und Informationen zu deinen angebotenen Produkten und Dienstleistungen, kannst du auch deine Website hinterlegen – bei einigen Firmenverzeichnissen sogar als Do-Follow Backlink

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es existiert eine Vielzahl unterschiedlicher Firmenverzeichnisse im Internet. Einige sind auf bestimmte Branchen oder Regionen spezialisiert, andere setzen den Fokus auf Berufsgruppen wie bspw. Dienstleister oder Ärzte, usw. 

Ein Eintrag in einem regionalen Firmenverzeichnis kann sich sogar positiv im Hinblick auf dein Local SEO auswirken und deiner Website einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz schaffen. 

Zu den gängigsten Firmenverzeichnissen hierzulande zählen: 

Branchenbuch DR* Organischer Traffic* 
DE.FOURSQUARE.COM 91 605.000 
JAMEDA.DE 90 5.300.000 
YELP.DE 85 6.000 
T3N.DE 85 696.000 
BINGPLACES.COM 82 41.700 
MEINESTADT.DE 81 5.500.000 
DASOERTLICHE.DE 80 6.800.000 
WERKENNTDENBESTEN.DE 80 3.300.000 
OPENTABLE.DE 80 562.000 
GELBESEITEN.DE 79 5.500.000 
11880.COM 79 6.300.000 
WEB2.CYLEX.DE 79 4.300.000 
KENNSTDUEINEN.DE 79 172.000 
WEBWIKI.DE 79 2.000.000 
GOLOCAL.DE 78 641.000 
GOYELLOW.DE 78 480.000 
STADTBRANCHENBUCH.COM 77 115.000 
BRANCHEN-INFO.NET 77 73.400 
MY-HAMMER.DE 77 346.000 
NEBENAN.DE 76 61.000 
MARKTPLATZ-MITTELSTAND.DE 76 42.700 
ONLINEMARKETING.DE 76 123.000 
DASTELEFONBUCH.DE 75 4.700.000 
CITY-MAP.DE 75 82.500 
WEBHOSTLIST.DE 75 285 
UNTERNEHMENSREGISTER.DE 74 80.500 
WLW.DE 74 835.000 
STADTPLAN.NET 74 8.700 
SANEGO.DE 73 1.200.000 
QIH.DE 72 248 
ARZT-AUSKUNFT.DE 71 1.900.000 
OEFFNUNGSZEITENBUCH.DE 70 6.400.000 
REGIONAL.DE 69 21.900 
CLICKDOC.DE 69 33.900 
VERBAENDE.COM 67 5.000 
YELLOWMAP.DE 67 46.300 
ORTSDIENST.DE 65 728.000 
HOTFROG.DE 65 30.300 
OMT.DE 63 73.300 
TELEAUSKUNFT.DE 61 36.600 
DIALO.DE 56 23.100 
HANDWERKER-ANZEIGER.DE 56 633 
BRANCHENBUCHDEUTSCHLAND.DE 56 15.400 
MISTERWHAT.DE 55 47.400 
BRANCHENVERZEICHNIS.ORG 55 1.100 
YALWA.DE 53 893 
SEO-VERGLEICH.DE 53 5.700 
NATURHEILKUNDE.DE 52 28.300 
FIRMENDB.DE 51 68.400 
EUROPEAN-BUSINESS-CONNECT.DE 51 1.300 
HANDWERKERNET.DE 49 130 
UNTERNEHMENSAUSKUNFT.COM 49 524 
AUSKUNFT.DE 48 24.900 
EXILON.DE 47 1.800 
BUNDES-TELEFONBUCH.DE 47 219.000 
GEWUSST-WO.DE 45 46.000 
REGISONLINE.DE 41 95 
RHEIN-MAIN-MARKTPLATZ.DE 39 
HEILPRAKTIKER-DIREKTSUCHE.DE 38 986 
HEILPRAKTIKER.INFO 37 19 
ADRESSENNET.DE 36 1.300 
FINDE-OFFEN.DE 35 1.200.000 
AGENTURMATCHING.DE 33 13.300 
HAUSVERWALTUNG-RATGEBER.DE 31 21.900 
LOKALEAUSKUNFT.DE 31 465 
CUBE.DE 27 16.600 
FIRMENLEXIKON.DE 26 216 
FLYERALARM-CREATIVES.COM 13 95 
GEWERBEAUSKUNFT.COM 152 
BRANCHENVERZEICHNIS.INFO 1.100 
RECHTSANWALTSUCHE.DE 180 

Tabelle: Die meisten Branchenverzeichnisse sind kostenlos. Einige sind kostenpflichtig. Das wird dir vor der Registrierung allerdings mitgeteilt. Der organische Traffic und der DR wurden im Jahr 2022 mit Ahrefs abgerufen. Wenn du neue Kunden bekommen möchtest, dann solltest du nicht nur auf das DR schauen, sondern auch den Traffic berücksichtigen.

 

Tipps für schnellen Linkaufbau
Bild: Pylot.de bietet dir für 29,90 Euro den automatischen Eintrag deines Firmenprofils in verschiedene Branchenverzeichnisse an. So sparst du dir viel Zeit und kannst alle Einträge über Pylot.de verwalten. Screenshot von Pylot.de 

5 Tipps für schnellen Linkaufbau Nr. 3: Forenlinks 

Eine ebenfalls einfache, aber inzwischen nicht mehr allzu effektive Möglichkeit sind Forenlinks. Dabei postet man als registrierter Nutzer eines Forums einen Post mit einem Backlink zur eigenen Website. 

Heutzutage zählen diese Backlinks allerdings nicht mehr so viel, weil Forenbetreiber diese Links häufig mit entsprechenden Link-Attributen, wie zum Beispiel Nofollow, Sponsored oder UGC entwerten. Auch für Google hat ein Forenlink nicht die gleiche Wertigkeit, wie bspw. ein Gastartikel. Das soll dich jedoch nicht davon abhalten Forenlinks aufzubauen, denn sie können sich definitiv positiv auf deine Website auswirken. Zudem kann ein gut platzierter Forenlink zu mehr Traffic auf deiner eigenen Website führen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fingerspitzengefühl ist gefragt

Bei dieser Methode ist allerdings etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Denn aufgrund der Bekanntheit und weiten Verbreitung seit der frühen Zeit des Internets haben viele Foren inzwischen Schutzmechanismen eingebaut. Ein frischer Account mit wenigen Posts und vielen Backlinks fällt schnell auf und wird umgehend gebannt. 

Am besten funktionieren Forenlinks mit Accounts, die eine gewisse Historie haben. Das bedeutet, du solltest neu registrierte Accounts erst eine Weile pflegen, bevor du den Backlink schließlich setzt. Und auch danach sollte der Account nicht in Inaktivität verfallen, da sowas den Forenbetreibern auffallen und eine Löschung des eigenen Accounts nach sich ziehen könnte. 

Leider gibt es heutzutage immer weniger Foren. Das macht den ganzen Prozess des Linkaufbaus recht langwierig, da zunächst natürlich erstmal passende Foren gefunden werden müssen. Dafür haben noch existierende Foren meist eine große Community und hohe Domain Authority. Der Aufwand lohnt sich also definitiv. 

Tipp: Du kannst für dein Linkbuilding auch eine Agentur beauftragen. Forenlinks beginnen in der Regel bei 15 Euro und können bis zu 80 Euro kosten. Unserer Meinung nach eignen sich Forenlinks auch zum Aufbau von sogenannten TIER 2 Links. Du versorgst deine Linkbuildingartikel mit Links und stärkst damit die Backlinks in den Artikeln. 

5 Tipps für schnellen Linkaufbau Nr. 4: Gästebuch Einträge 

Gästebuch Einträge sind recht ähnlich zu Forenbeiträgen. Die Einstiegshürde bei Gästebuch Einträgen ist allerdings noch niedriger, da dabei meist noch nicht einmal ein eigener Account benötigt wird. Viele Gästebücher bieten auch unregistrierten Nutzern die Möglichkeit einen Eintrag zu hinterlassen. 

Auch hier werden inzwischen viele Links von Website-Betreibern per Link Attribut entwertet. Google schenkt Gästebucheinträgen ebenfalls weniger Beachtung im Vergleich zu anderen Backlink-Arten. 

Hinzu kommt die große Gefahr bei Gästebucheinträgen von Google als Spam wahrgenommen zu werden. Du solltest es daher nicht übertreiben. 

Es spricht jedoch überhaupt nichts gegen regelmäßige Backlinks in Form von Gästebuch Kommentaren bei Websites, die du tatsächlich besuchst. Wenn dich ein bestimmter Artikel interessiert und du dich an der Diskussion beteiligen möchtest – go for it. Sei dir bloß bewusst, dass es für Suchmaschinen schnell unseriös wirken kann, wenn du täglich 6 Backlinks in Form von Gästebuch Einträgen aufbaust. So viele interessante Artikel kann man täglich gar nicht lesen J 

5 Tipps für schnellen Linkaufbau Nr. 5: Gastartikel 

Die Königsdisziplin für (schnellen) Linkaufbau sind Gastartikel. Wobei der Aufwand natürlich deutlich höher ist im Vergleich zu einem Forenlink oder Gästebucheintrag. Diese Links haben allerdings auch deutlich mehr Gewicht und wirken sich um ein Vielfaches positiver auf deine Domain aus. 

Die gute Nachricht ist, dass Gastartikel den kleinsten Anteil in deinem Linkprofil einnehmen. Daher bleibt der Aufwand überschaubar, da du insgesamt deutlich weniger dieser Backlinks aufbaust. Für den Anfang reichen eine Handvoll Gastartikel zur Stärkung des Linkprofils. Aufgrund der aufwändigeren Vorarbeit können einzelne Gastartikel auch mehrere Monate auseinanderliegen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei Gastartikeln erstellst du informativen Content für fremde Domains, die thematisch zu deiner Website passen. Der Content wird dann unter deinem Namen veröffentlicht und du in der Regel mit einem Backlink zu deiner Website als Autor erwähnt. Dadurch wird nicht nur dein Linkprofil gestärkt, du baust in den Augen von Suchmaschinen auch Expertise als Autor auf. 

Die Herausforderung bei Gastartikeln

Die Schwierigkeit bei Gastartikeln besteht zunächst darin, einen Kontakt zur Domain des erwünschten Backlinks herzustellen. Nicht jeder Website Betreiber ist an Gastartikeln interessiert. Einige werden einen Preis für den Gastartikel verlangen. Es gibt allerdings auch viele Websites, die sich über guten Content freuen und dir bei entsprechender Qualität entgegenkommen. 

Die zweite Schwierigkeit ist der Content selbst. Meist reichen kurze Artikel nicht aus, sodass du etwas Zeit für den Text und die Auswahl passender Bilder brauchst. Alternativ kannst du den Text auch schreiben lassen. Das wäre jedoch natürlich mit (weiteren) Kosten verbunden. 

Wie kontaktiere ich die Publisher, wenn ich einen Gastartikel veröffentlichen möchte? 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Hallo Herr XYZ, 

mein Name ist XYZ und wir sind bereits über LinkedIn miteinander connected. 

Mit großer Freude lese ich regelmäßig die Artikel aus Ihrem Magazin und wollte Sie fragen, ob es möglich wäre, zu folgenden Blog-Themen einen Gastbeitrag zu schreiben. 

In der Vergangenheit habe ich bereits folgende Gastbeiträge in diversen Blogs veröffentlicht: 

Beispiellink 1 

Beispiellink 2 

Ich kenne mich sehr gut mit dem Thema aus und bin mir sicher, dass ich für Sie und die Leser ihres Blogs spannende Insights liefern kann. 

An guten Gastbeiträgen sitze ich in der Regel mehrere Stunden und am Ende lasse ich den Artikel noch lektorieren. Selbstverständlich teile ich den Artikel auch in unseren Social-Media-Kanälen. 

Eine Verlinkung des Gastartikels von meiner Website wäre ebenfalls denkbar.  

Können wir dazu telefonieren und uns gemeinsam abstimmen? 

Liebe Grüße 

XYZ“

Marco Möschter
Vor über zehn Jahren habe ich meinen ersten Backlink im Auftrag eines Kunden gesetzt. Linkbuilding hat mich seitdem nicht mehr losgelassen und ich bin Stolz darauf, dass ich Geschäftsführer einer der ältesten Linkbuildingagenturen in Deutschland bin und gleichzeitig die Verantwortung für einen der ersten Linkmarktplätze trage. Mit Ranksider habe ich mir einen Traum erfüllt. Unsere Kunden können zu jeder Uhrzeit den Marktplatz durchstöbern und aus einer Vielzahl von Linkquellen auswählen. Das wichtigste: Zu fairen Preisen. Neben meiner Leidenschaft zur digitalen PR bin ich fürsorglicher Vater und treibe gerne Sport. Dabei bekomme ich einen klaren Kopf und kann mit aufgeladenen Akku Ranksider mit meinem Team nach vorne bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.