Inhaltsverzeichnis

Online Marketing Mix – was versteht man darunter?

Das Online Marketing ist fĂŒr viele Unternehmen ein wichtiger Bestandteil ihrer Marketingstrategie geworden. Um im Wettbewerb zu bestehen und auf sich aufmerksam zu machen, ist es notwendig, eine gute PrĂ€senz im Internet zu haben. Doch wie schafft man das? Wie erreicht man die Zielgruppe und wie stellt man sich erfolgreich im Internet dar?

Ein wichtiger Faktor fĂŒr den Erfolg im Online Marketing ist der richtige Marketing-Mix. Dieser enthĂ€lt verschiedene Elemente, die perfekt aufeinander abgestimmt sein mĂŒssen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Online Marketing Mix was ist das genau?
Erfolg durch den Online Marketing Mix

In diesem Artikel werden wir auf die wichtigsten Elemente des Online Marketing Mix eingehen und erklÀren, wie du diese erfolgreich umsetzen kannst, um dein Unternehmen im Internet zu prÀsentieren.

Erste Schritte fĂŒr den Online Marketing Mix

Bevor du ĂŒberhaupt daran denken solltest, Online Marketing zu betreiben, geht es erstmal darum zu ĂŒberlegen, wofĂŒr du ĂŒberhaupt Marketing betreiben willst. Dabei gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Die gĂ€ngigste ist das Vermarkten von den “4P”

Was sind die „4P“ im Online Marketing Mix?

Die 4P sind Produkt, Preis, Platzierung und Promotion. Diese vier Dinge können aktiv beworben und in verschiedenen Online Formaten verbreitet werden.

Produkt (Produktpolitik)

Der Produktmix ist ein wesentlicher Bestandteil des Marketings. Ein Unternehmen sollte seine Produkte oder Dienstleistungen als Teil seiner Marketing Strategie herausarbeiten. Dies kann durch die Entwicklung einer zielgerichteten Produktpolitik erreicht werden.

Produkte können entwickelt und angepasst werden, um sie den Kundennutzen und -bedĂŒrfnissen anzupassen. Eine gute Produktpolitik befasst sich mit den Merkmalen des Produkts, der Verpackung, dem Preis und dem Ort des Vertriebs.

Beim Marketing ĂŒber das Produkt können auch neue Ideen fĂŒr das Produkt generiert werden. Um eine höhere Conversion Rate zu erreichen, mĂŒssen Unternehmen auch herausfinden, welche KanĂ€le am besten geeignet sind, um ihr Produkt effektiv zu promoten.

Ein erfolgreiches Produkt kann die Kundenbindung und das Markenimage stĂ€rken, die AbsatzmĂ€rkte erweitern und die Gewinnmargen verbessern. Deshalb ist es wichtig, dass die Produktpolitik sorgfĂ€ltig geplant und kontinuierlich ĂŒberwacht wird.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Produktpolitik gehören:

  • Produktdefinition und -definition
  • Produktentwicklung und -verbesserung
  • Produktdifferenzierung
  • Produktpositionierung
  • Produktmanagement und -kontrolle

Die Produktpolitik sollte auch mit anderen Bereichen wie Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb abgestimmt werden, um sicherzustellen, dass das Produkt erfolgreich auf dem Markt eingefĂŒhrt und verkauft werden kann.

Preis (Preispolitik)

Der Preis ist ein wesentlicher Bestandteil beim Marketing und kann eine große Rolle bei der Erreichung deiner Ziele spielen. Preise sind eine effektive Möglichkeit, die Nachfrage nach deinen Produkten oder Dienstleistungen zu beeinflussen. 

Mit der richtigen Preispolitik kannst du deine Gewinne maximieren und gleichzeitig den Umsatz steigern. Es kann sehr hilfreich sein, den Wettbewerb zu ĂŒberwachen, damit  du weißt, was andere Unternehmen in Bezug auf Preise anbieten.

Der Preis ist ein wichtiger Faktor fĂŒr die Kaufentscheidung der Kunden und hat daher einen direkten Einfluss auf den Absatz und den Gewinn des Unternehmens. Hierbei mĂŒssen verschiedene Faktoren berĂŒcksichtigt werden, wie z.B.:

  • Kosten des Produkts oder der Dienstleistung
  • Konkurrenzumfeld
  • Zielgruppe und deren Kaufkraft
  • Markenimage und -positionierung
Mit dem Online Marketing Mix Marketingziele erreichen

Der richtige Preis ist ein wichtiger Bestandteil des Marketing und sollte sorgfĂ€ltig ĂŒberlegt werden. Es ist jedoch zu beachten, dass der Preis nicht das Einzige ist, was KĂ€ufer motiviert.

Platzierung (Distributionspolitik)

Die Platzierungs- oder Distributionspolitik bezieht sich auf Entscheidungen ĂŒber den Verkauf und die Verteilung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Es geht darum, dass das Unternehmen das Produkt oder die Dienstleistung so bereitstellt, dass es fĂŒr die Kunden leicht zugĂ€nglich und bequem erhĂ€ltlich ist.

Im Online Marketing spielt die Distributionspolitik eine wichtige Rolle, da das Unternehmen entscheiden muss, ĂŒber welche KanĂ€le das Produkt oder die Dienstleistung verkauft werden soll. Hierbei können z.B. Online-Shops, Social-Media-Plattformen, MarktplĂ€tze oder direkte Verkaufs-Websites in Betracht gezogen werden.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Distributionspolitik gehören:

  • Auswahl und Management der VerkaufskanĂ€le
  • Entwicklung von Absatzstrategien
  • Überwachung und Optimierung der Vertriebsleistung
  • Verhandlungen mit Lieferanten und Handelspartnern

Es ist wichtig, dass die Distributionspolitik sorgfĂ€ltig geplant und kontinuierlich ĂŒberwacht wird, um sicherzustellen, dass das Produkt oder die Dienstleistung effizient und erfolgreich verkauft werden kann.

Promotion (Kommunikationspolitik)

Die Kommunikationspolitik, auch bekannt als Promotion, bezieht sich auf Entscheidungen ĂŒber die Kommunikation eines Unternehmens mit seiner Zielgruppe. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der Kunden auf das Produkt oder die Dienstleistung zu lenken und ihnen Informationen bereitzustellen, die sie bei der Kaufentscheidung unterstĂŒtzen.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Kommunikationspolitik gehören:

  • Festlegung der Zielgruppe
  • Entwicklung einer Kommunikationsstrategie
  • Auswahl und Verwendung geeigneter KommunikationskanĂ€le
  • Überwachung und Evaluierung der KommunikationsaktivitĂ€ten

Es ist wichtig, dass die Kommunikationspolitik sorgfĂ€ltig geplant und regelmĂ€ĂŸig ĂŒberwacht wird, um sicherzustellen, dass sie effektiv ist und das gewĂŒnschte Ergebnis erzielt.

Eine gute Kommunikationspolitik kann dazu beitragen, das Bewusstsein fĂŒr das Produkt oder die Dienstleistung zu erhöhen, das Markenimage zu stĂ€rken und die Absatzchancen zu verbessern.

Erweiterung des Online Marketing Mix auf die „7P“

Die klassischen Marketing Schwerpunkte beziehen sich auf die vier P’s: Produkt, Preis, Platzierung (Distributionspolitik) und Promotion (Kommunikationspolitik).

In Bezug auf das Online Marketing wurde dieser Mix erweitert auf die „7 P“: Produkt, Preis, Platzierung, Promotion, Personal, Prozess und Physical Evidence.

Personal (Personalpolitik)

Ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Online Marketing Kampagne ist die richtige Personenmarke. Denn immer mehr geht es online nicht mehr nur um das Produkt oder das Unternehmen, sondern auch um die richtigen Menschen an Bord.Es geht schon so weit, dass manche Unternehmen gar kein Marketing mit ihrem Produkt machen, sondern mit einer Person, die fĂŒr ein Ergebnis ihres Produktes steht.

Prozess (Prozesspolitik)

Neues Marketing, was Online immer effektiver ist, ist die Prozessentstehung. Dabei gilt es, die Aufmerksamkeit nicht nur auf das fertige Produkt zu legen, sondern beim Marketing die Geschichte des Produktes zu erzĂ€hlen. Besonders interessant fĂŒr die Kundengruppe kann auch der Produktionsprozess sein, sodass die Kunden mehr VerstĂ€ndnis entwickeln.

Physical Evidence (Beweise)

Beweise liefern greifbare Hinweise auf die QualitĂ€t der Erfahrung, die ein Unternehmen anbietet. Sie können besonders hilfreich sein, wenn ein Kunde vorher noch keine Erfahrung mit dem Unternehmen oder Dienstleistung hat. Der Kunde möchte etwas Handfestes, bevor er fĂŒr einen Service oder Produkt bezahlt.FĂŒr ein Restaurant könnten Beweise in Form Bewertungen, Empfehlungen oder Michelin Sterne sein. Diese können dann im Onlinemarketing als Marketingstrategie genutzt werden.

Erfolgreicher Marketing Mix im Online Marketing

Der Online Marketing Mix umfasst eine Vielzahl von Maßnahmen, die dazu beitragen, ein Unternehmen oder deren Produkt und Dienstleistung im Internet sichtbar und erfolgreich zu machen. 

Sobald du weißt, was du von den 7 P’s vermarkten willst, gilt es dann, den Online Marketing Mix  umzusetzen. Dazu gehören unter anderem Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), E-Mail-Marketing, Social-Media-Marketing, Affiliate-Marketing und Online-PR.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wichtiger Bestandteil des Online Marketing Mix. Dabei geht es darum, eine Website so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen wie Google besser gefunden wird. Hierbei kommt es auf verschiedene Faktoren an, wie zum Beispiel die Keyword-Optimierung, die Optimierung der Website-Struktur und die Erstellung von qualitativ hochwertigem Content.

Ein wichtiger Aspekt bei der Suchmaschinenoptimierung ist die Keyword-Optimierung. Hierbei geht es darum, die richtigen Keywords auszuwĂ€hlen, die fĂŒr das jeweilige Unternehmen relevant sind, und diese Keywords auf der Website zu verwenden. Dazu gehört unter anderem die Verwendung von Keywords in den Überschriften, Metadaten und Texten.

Eine gut strukturierte Website trÀgt ebenfalls dazu bei, dass eine Website von Suchmaschinen besser gefunden wird. Hierbei sollte auf eine klare Hierarchie der einzelnen Seiten und eine benutzerfreundliche Navigation geachtet werden.

Der Erstellung von qualitativ hochwertigem Content kommt bei der Suchmaschinenoptimierung ebenfalls eine große Bedeutung zu. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Inhalt gut recherchiert, informativ und interessant ist. Zudem sollte der Content regelmĂ€ĂŸig aktualisiert werden, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Suchmaschinenwerbung (SEA)

Die Suchmaschinenwerbung (SEA) ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Online Marketing Mix. Hierbei geht es darum, durch gezielte Werbekampagnen in Suchmaschinen aufzufallen und so mehr Traffic auf die eigene Website zu generieren.

Eine wichtige Voraussetzung fĂŒr erfolgreiche Suchmaschinenwerbung ist die Auswahl der richtigen Keywords, die fĂŒr die Marketingstrategie relevant sind. Hierbei sollte auf eine gute Keyword-Recherche geachtet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Eine weitere wichtige Komponente bei der Suchmaschinenwerbung ist die Erstellung von ansprechenden und ĂŒberzeugenden Anzeigen. Hierbei sollte auf eine klare und prĂ€gnante Überschrift, eine ansprechende Bildgestaltung und einen ĂŒberzeugenden Text geachtet werden.

E-Mail-Marketing

Hierbei geht es darum, mittels E-Mail-Kampagnen bestehende und potenzielle Kunden ĂŒber das eigene Unternehmen und dessen Angebote zu informieren.

Eine wichtige Voraussetzung fĂŒr erfolgreiches E-Mail-Marketing ist die Pflege einer umfangreichen E-Mail-Liste mit qualifizierten Kontakten. Hierbei sollte auf eine transparente und datenschutzkonforme Sammlung der E-Mail-Adressen geachtet werden.

Was ist wichtig?

Eine weitere wichtige Komponente des E-Mail-Marketings ist die Erstellung von ansprechenden und ĂŒberzeugenden E-Mail-Kampagnen. Dabei ist auf eine klare Struktur, ein ansprechendes Design und einen ĂŒberzeugenden Text zu achten.


Social-Media-Marketing

Das Social-Media-Marketing ist ein weiteres wichtiges Instrument im Online Marketing Mix. Hierbei geht es darum, mittels Social-Media-KanÀlen wie Facebook, Instagram oder Twitter, ein Unternehmen oder Produkt im Internet sichtbar zu machen und eine Beziehung zu bestehenden und potenziellen Kunden aufzubauen.

Eine wichtige Voraussetzung fĂŒr erfolgreiches Social-Media-Marketing ist die Auswahl der richtigen Social-Media-KanĂ€le, die fĂŒr das jeweilige Unternehmen relevant sind. Hierbei sollte auf eine gute Recherche und Analyse geachtet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Ein erfolgreiches Social-Media-Marketing setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, wie zum Beispiel einer regelmĂ€ĂŸigen Aktualisierung der Inhalte, einer ansprechenden Gestaltung der BeitrĂ€ge sowie einer aktiven Interaktion mit den Followern und Fans. Zudem ist es wichtig, auf die BedĂŒrfnisse und Interessen der Zielgruppe einzugehen und gezielt auf sie einzugehen.

Affiliate-Marketing

Es handelt sich hierbei um eine Form des Kooperationsmarketings, bei der Unternehmen eine Provision fĂŒr VerkĂ€ufe oder Leads an Partner, sogenannte Affiliates, zahlen.

Diese Affiliates bewerben dann das Produkt oder die Dienstleistung des Unternehmens auf ihren eigenen Webseiten, in ihrem eigenen Netzwerk oder auf sozialen Medien. Sobald ein Verkauf oder ein Lead generiert wird, erhÀlt der Affiliate eine Provision.

Das Affiliate-Marketing bietet eine Win-win-Situation fĂŒr beide Parteien: Das Unternehmen profitiert von der zusĂ€tzlichen Reichweite und dem Zugang zu neuen Zielgruppen, wĂ€hrend der Affiliate eine attraktive VergĂŒtung fĂŒr seine BemĂŒhungen erhĂ€lt.

Ein wichtiger Vorteil des Affiliate-Marketings ist, dass das Unternehmen nur fĂŒr tatsĂ€chlich generierte VerkĂ€ufe oder Leads bezahlt. Es mĂŒssen also keine Kosten fĂŒr die Werbemaßnahmen aufgewendet werden, bevor sie sich auszahlen.

Um erfolgreich im Affiliate-Marketing zu sein, ist es wichtig, die richtigen Affiliates auszuwĂ€hlen. Diese sollten ĂŒber eine hohe Reichweite und ein starkes Engagement in der jeweiligen Zielgruppe verfĂŒgen. Außerdem sollte das Unternehmen ein attraktives Provisionsmodell anbieten, um Affiliates zu motivieren, das Produkt oder die Dienstleistung zu bewerben.

Insgesamt ist das Affiliate-Marketing eine wertvolle ErgĂ€nzung zu anderen Online Marketing Maßnahmen und kann zu einer signifikanten Steigerung der VerkĂ€ufe und Leads beitragen.

Online-PR

Es handelt sich dabei um Maßnahmen, die dazu dienen, das Online-Image eines Unternehmens zu verbessern und es in den Medien prĂ€sent zu halten.

Eine wichtige Rolle bei der Online-PR oder auch Digital PR spielen hierbei die sozialen Medien. Unternehmen können durch gezieltes Social Media Management ihre PrÀsenz in den sozialen Netzwerken stÀrken und aktiv mit ihren Followern kommunizieren.

Ein weiteres wichtiges Element der Online-PR sind Pressemitteilungen. Diese können ĂŒber Online-PR-Portale veröffentlicht werden und erreichen so eine große Zielgruppe. Es ist wichtig, dass die Pressemitteilungen gut aufbereitet sind und relevante Informationen fĂŒr die Zielgruppe enthalten.

Ein weiteres wichtiges Tool der Online-PR sind Influencer-Kooperationen. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Influencern aus den Bereichen Lifestyle, Fashion oder Beauty zusammen, die das Produkt oder die Dienstleistung bewerben. Dies kann zu einer großen Reichweite und einer hohen GlaubwĂŒrdigkeit bei der Zielgruppe fĂŒhren.

Eine wichtige Voraussetzung fĂŒr erfolgreiche Online-PR ist eine gute Vorbereitung und Planung. Es ist wichtig zu wissen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Inhalte besonders relevant sind. Außerdem sollte die Online-PR regelmĂ€ĂŸig ĂŒberwacht und optimiert werden, um sicherzustellen, dass die gewĂŒnschten Ergebnisse erreicht werden.

Vorteile von Online Marketing fĂŒr den Marketing-Mix?

Das Online Marketing bietet eine Vielzahl an Vorteilen, die es zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Werbe-Mixes machen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile aufgelistet:

Zielgruppen-genauigkeit
FlexibilitÀt
Messbarkeit
Kosteneffizienz
Globale Reichweite
Zielgruppen-genauigkeit
Zielgruppen-genauigkeit
FlexibilitÀt
Messbarkeit
Kosteneffizienz
Globale Reichweite

Das Online Marketing ermöglicht es, die Zielgruppe sehr genau anzusprechen. Durch die Verwendung von Datenanalyse-Tools kann die Zielgruppe sehr genau definiert und angesprochen werden.

Im Online Marketing können Maßnahmen schnell angepasst und optimiert werden. Dies ist besonders wichtig, wenn sich die Zielgruppe oder die Marktsituation Ă€ndern.

Im Online Marketing kann die Wirksamkeit der Maßnahmen sehr genau gemessen werden. Dies ermöglicht es, die Maßnahmen zu optimieren und zu verbessern.

Im Vergleich zu traditionellen Werbeformen ist Online Marketing oft kosteneffizienter. Durch gezielte und gut geplante Maßnahmen kann eine hohe Reichweite erreicht werden, ohne dass hohe Kosten entstehen.

Das Online Marketing ermöglicht es, auch auf einem globalen Markt aktiv zu werden. Dies ist besonders wichtig, wenn ein Unternehmen international tÀtig ist oder werden möchte.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Online Marketing Mix ein wichtiger Bestandteil des Marketing-Mixes ist. Es umfasst eine Vielzahl an Maßnahmen, die dazu beitragen, dass ein Unternehmen im Online-Bereich erfolgreich agieren kann.

Die wichtigsten Bestandteile des Online Marketing Mixes sind die Suchmaschinenoptimierung, das Suchmaschinenmarketing, die Online-Werbung, das Affiliate-Marketing und die Online-PR. Durch die Kombination dieser Maßnahmen kann eine hohe Reichweite und eine starke PrĂ€senz im Online-Bereich erreicht werden.

Es ist wichtig, dass das Online Marketing gut geplant und durchgefĂŒhrt wird, um die gewĂŒnschten Ergebnisse zu erzielen. Dabei spielt auch die Zielgruppenanalyse eine wichtige Rolle, um sicherzustellen, dass die richtigen Maßnahmen fĂŒr die jeweilige Zielgruppe gewĂ€hlt werden.

Insgesamt trÀgt der Online Marketing Mix wesentlich dazu bei, dass ein Unternehmen im Online-Bereich erfolgreich agieren kann. Durch gezieltes und gut geplantes Handeln kann eine hohe Reichweite und eine starke PrÀsenz im Online-Bereich erreicht werden.

FAQ

Was ist der Marketing-Mix?

Der Marketing-Mix ist ein Werkzeug, mit dem Unternehmen die vier grundlegenden Strategien des Marketings (Produkt, Preise und Kommunikation) auf möglichst vielen Plattformen umsetzen. Beispielsweise kann Marketing im Online oder Offline betrieben werden.

Was bedeuten die „4 P’s“?

Die „4 P’s“ stehen fĂŒr Produkt, Preis, Platz und Promotion. Sie sind ein zentraler Bestandteil der Marketingstrategie und die wichtigsten Elemente, um mit Marketing zu starten.

Warum ist der Marketing-Mix wichtig?

Der Marketing-Mix ist ein wesentlicher Bestandteil des Marketings. Er hilft Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und bei potenziellen Kunden zu etablieren. 

Gemeinsam bilden diese verschiedene MarketingkanĂ€le eine Strategie, mit der Unternehmen erfolgreich neue MĂ€rkte erschließen und bestehende Kundengruppen bedienen können. 

Mit der richtigen Mischung aus all diesen Faktoren können Unternehmen ihr Potenzial ausschöpfen und jene Ergebnisse erzielen, die benötigt werden, um am Markt erfolgreich zu sein!

Wie kannst du einen erfolgreichen Online Marketing Mix entwickeln?

Ein wesentlicher Bestandteil des Online Marketings sind Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). SEO beinhaltet Techniken und Methoden, um den organischen Traffic auf der Webseite zu steigern. SEA hingegen befasst sich mit dem Kauf von Anzeigen in Suchmaschinenergebnissen, um mehr Aufmerksamkeit auf die Webseite zu lenken. Beide Strategien können miteinander kombiniert werden, um eine effizientere Kampagne zu erhalten.

Ebenso wird empfohlen, Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram als Teil des Online Marketings zu nutzen. Social Media ist ein mĂ€chtiges Werkzeug, da hier direkt Kundendialog betrieben werden kann sowie potenzielle Kunden ĂŒber interessante Inhalte informiert und animiert werden können.

Content-Marketing ist ebenfalls eine essenzielle Disziplin im Online Marketing: Hierbei geht es darum, relevante Inhalte bereitzustellen, die den Nutzern Mehrwert liefern und dadurch die Marke stĂ€rken. Es können Blogartikel veröffentlicht oder Videos produziert werden – je nachdem, wonach sich der Markt sehnt und was die Zielgruppe anspricht.

GrundsĂ€tzlich sollte das Unternehmen versuchen, einen Mix aus all diesen Methoden zur Steigerung der Sichtbarkeit und Erreichbarkeit der Marke anzuwenden und regelmĂ€ĂŸig neue AnsĂ€tze ausprobieren. Nur so kann die Firma herausfinden, was funktioniert und Gewinn bringt!

Welche Maßnahmen mĂŒssen fĂŒr ein erfolgreiches Online Marketing gesetzt werden?

Um erfolgreiches Online Marketing zu betreiben, mĂŒssen mehrere Maßnahmen gesetzt werden. ZunĂ€chst ist es wichtig, eine fundierte Analyse der Zielgruppe und des Marktes durchfĂŒhren zu lassen, um die richtige Strategie festzulegen.

Dann können Anzeigen auf den relevanten und am besten ausgewĂ€hlten Plattformen platziert und optimiert werden, um eine maximale EffektivitĂ€t zu erzielen. DarĂŒber hinaus sollten die relevantesten Keywords recherchiert sowie gut optimierte Inhalte in Form von Blogs, Social Media Posts und Videos entwickelt werden.

Am Ende sollte sorgfĂ€ltig gemessen und getrackt werden, um Messungen vorzunehmen, Ergebnisse zu bewerten und Erkenntnisse fĂŒr weitere Aktionen zu gewinnen.

Marco Möschter
Vor ĂŒber zehn Jahren habe ich meinen ersten Backlink im Auftrag eines Kunden gesetzt. Linkbuilding hat mich seitdem nicht mehr losgelassen und ich bin Stolz darauf, dass ich GeschĂ€ftsfĂŒhrer einer der Ă€ltesten Linkbuildingagenturen in Deutschland bin und gleichzeitig die Verantwortung fĂŒr einen der ersten LinkmarktplĂ€tze trage. Mit Ranksider habe ich mir einen Traum erfĂŒllt. Unsere Kunden können zu jeder Uhrzeit den Marktplatz durchstöbern und aus einer Vielzahl von Linkquellen auswĂ€hlen. Das wichtigste: Zu fairen Preisen. Neben meiner Leidenschaft zur digitalen PR bin ich fĂŒrsorglicher Vater und treibe gerne Sport. Dabei bekomme ich einen klaren Kopf und kann mit aufgeladenen Akku Ranksider mit meinem Team nach vorne bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert