RankSider Partnerprogramm jetzt mit eigenen Tracking-IDs

Am Freitag haben wir es schon auf Facebook bekannt gegeben, heute gibt es nähere Informationen zu dem neuen Feature, welches sich viele Nutzer gewünscht haben: Das Erstellen eigener Tracking-IDs im RankSider-Partnerprogramm.

Nun ist es jedem Affiliate möglich, neben seiner Affiliate-ID weitere Tracking-IDs zu erstellen und den Erfolg von verschiedenen Kanälen und verschiedenen Werbemitteln besser messen zu können.

Wozu eigene Tracking-IDs erstellen?

Das Erstellen eigener Tracking-IDs wurde sich von vielen Nutzern gewünscht, um zum Beispiel die Leistung verschiedener Blogs oder Projekte messen zu können. Zudem können die Leistungen der verschiedenen Werbebanner gemessen werden, indem für jeden Werbebanner eine eigene Tracking-ID angelegt wird.

Wie kann ich eine eigene Tracking-ID anlegen?

Als eingeloggtes RankSider-Mitglied müssen Sie zunächst auf den Menüpunkt “Partnerprogramm” klicken und anschließend auf “Statistiken” gehen. Auf dem unteren Teil der Seite finden Sie den Bereich, in dem Sie Ihre eigenen Tracking-IDs eintragen können. Geben Sie im Feld “Name” (1) den Namen ein, den Sie Ihrer Tracking-ID verpassen möchten. Anschließend klicken Sie auf den Button “Hinzufügen” (2). Das System generiert automatisch eine eigene Tracking-ID und legt diese an.

Tracking-ID anlegen

Anschließend können Sie im Dropdown-Menü (3) jede einzelne angelegte Tracking-ID auswählen und entsprechende Statistiken dafür einsehen.


» Partnerprogramm-Werbebanner nun auch in Englisch
» Die 11 häufigsten SEO-Fehler bei Online-Shops