Twitter Marketing: Starten Sie jetzt auf Twitter durch!

Der Microbloggingdienst Twitter ist seit dem Launch nur um wenige kleine Funktionen erweitert worden, erfreut sich aber weiterhin an großer Beliebtheit. Auch Unternehmen haben gemerkt, dass sich der Dienst für die eigenen Zwecke nutzen lässt und betreiben seitdem das sogenannte Twitter-Marketing, mit dem sich neue Kunden generieren aber auch die eigene Sichtbarkeit deutlich erhöhen kann. Twitter ist eben doch mehr als ein Kurznachrichtendienst und kann unter anderem dafür genutzt werden, um neue Kunden auf die eigenen Angebote aufmerksam zu machen, in dem die eigenen Nachrichten - sogenannte “Tweets” von den Followern retweetet und verbreitet werden.

Twitter Marketing: Mehr Sichtbarkeit auf Twitter

Wenn Sie auf Twitter sichtbarer werden möchten, dann müssen Sie andere Personen dazu bringen Ihren Account auf Twitter zu folgen. Dies geschieht in der Regel dann, wenn Sie auch mit anderen Mitgliedern kommunizieren und andere Personen Ihre Twitter-Seite kennen. Damit dies geschieht, gibt es verschiedene Wege: Am häufigsten wird der Weg gewählt, dass die Nutzer über bestimmte Aktionen informiert werden oder eben durch dem folgen von Twitter-Accounts bestimmte Vorteile genießen können. Zum Beispiel, wenn Sie Rabattcodes für wenige Stunden für gültig erklären und diese nur über Ihren Twitter-Account verbreiten. Diese Möglichkeit haben schon viele Unternehmen erfolgreich vorgeführt, allerdings gehört auch ein normales Twittern dazu. Das “normale” Twittern für Unternehmen bedeutet nicht: Belanglose Nachrichten zu veröffentlichen, sondern eben für das Unternehmen relevante Nachrichten zu verbreiten. Zum Beispiel, wenn es bei einer Firma für Kekse um ein neues Produkt geht. Was auch immer sehr gut funktioniert ist die Kommunikation mit den eigenen Followern, indem die Herstellerfirma von Keksen nach den Lieblingskeksen fragt. Wichtig ist auch, dass Unternehmen auf Twitter auf Anfragen eingehen.

Unternehmen sollten auf Anfragen eingehen

Viele Firmen nutzen Twitter als Support-Kanal, verweisen bei Anfragen aber stets auf den Kundendienst hin. Wenn man selbst schon den Support via Twitter anbietet, sollte man diesen auch darüber ernst nehmen und die Nutzer nur in den seltensten Fällen beten, noch eine E-Mail zu schreiben. Wenn Sie den Support anbieten möchten, müssen Sie diesen auch darüber regeln. Bedeutet: Anfragen annehmen, dem Benutzer den Empfang und die Bearbeitung bestätigen und ihn auch via Twitter über die weitere Vorgehensweise informieren.

Twitter Marketing bedeutet Nachrichten zu verbreiten

Das Ziel des Twitter Marketings ist es aber nicht einen größtmöglichen Follower-Stamm aufzubauen, sondern Follower für sich zu gewinnen, die Ihre Nachrichten weiterverbreiten. Dass geht in Form von Retweets, die via Knopfdruck ausgeführt werden können. Geschieht dies, wird die Nachricht als Zitat in den Tweets vom retweetenden Nutzer wiedergegeben und die Follower des Nutzers können diese Nachricht lesen. Zudem können sie die Nachricht ebenfalls retweeten. So können Sie neue Follower für Ihren Twitter-Account gewinnen, aber auch Ihre Nachrichten verbreiten.

Twitter Marketing: Wie spät ist es?

Sie sollten bei Ihrer Twitter Marketing Strategie darauf achten, dass Twitter ein Echtzeit-Medium ist. Das bedeutet, dass Ihre Tweets zwar gespeichert werden, nur selten aber jemand ältere Tweets retweetet. Legen Sie Ihre Postfrequenz also auf die Uhrzeiten aus, in denen Sie die meisten Fans bzw. Follower erreichen können. Die meisten Nutzer sind übrigens Mittags bis Abends erreichbar und aktiv. Am sichersten ist es aber, wenn Sie Ihre Follower kennenlernen und selber herausfinden, wann Sie den größten Erfolg verzeichnen können.

Twitter Marketing: Weniger ist manchmal mehr!

Viele Unternehmen die neu auf Twitter agieren machen den gleichen Fehler: Sie twittern zu viel, posten also deutlich zu viele Nachrichten. Je mehr Tweets Sie während in Ihrem Twitter Marketing absetzen, desto weniger ist der einzelne Tweet wert. Es kann sogar soweit gehen, dass Ihre Tweets von Ihren Followern ignoriert werden oder Ihre Follower so genervt von Ihrer Twitter-Marketing Strategie sind, dass sie Ihnen bzw. Ihrem Twitter-Account entfolgen. Veröffentlichen Sie also nur die Nachrichten auf Twitter, die Ihnen Nutzern auch einen echten Mehrwert bieten und es wert sind, über Ihren Twitter-Account verbreitet zu werden.

Wie RankSider Sie bei Ihrem Twitter Marketing unterstützen kann

Ähnlich wie beim Facebook Marketing können wir Sie auch bei Ihrem Twitter Marketing unterstützen. Denn: Über RankSider können Sie Ihre gewünschten Nachrichten auf Twitter durch andere, echte und gepflegte Accounts verbreiten lassen. Egal ob Sie auf Ihren neuen Twitter-Account, Ihr neues Produkt oder Ihre neue Webseite aufmerksam machen möchten.

Twitter Marketing und so einfach geht's

Anforderungen formulieren

Kampagne starten, Budget festlegen und RankSider Publisher briefen.

Angebote erhalten

Die RankSider Publisher bewerben sich mit ihren Blogs auf Ihre Kampagne.

Blogbeiträge buchen

Verteilen Sie Ihr Budget auf die besten Blogs für Ihre Kampagne.